Peenemünde. Vom Raketenzentrum zur Denkmal-Landschaft

Die Geschichte Peenemündes ist vielschichtig. Das ehemalige Hochtechnologiezentrum der Nationalsozialisten wandelte sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem wichtigen Tourismusstandort an der Ostseeküste. Der Ort, an dem die ersten Fernraketen der Welt entwickelt wurden und der während des Kalten Kriegs zu einem wichtigen Standort der Nationalen Volksarmee ausgebaut wurde, ist heute in Teilen wieder frei zugänglich.  

 

Erschienen: September 2015
Auflage: 2. 
Erstveröffentlichung: März 2014
Ausstattung: Broschur
Format: 10,5 x 14,8 cm
Seitenzahl: 64 
Abbildungen s/w: 7 
Abbildungen farbig: 33 
Karten: 1 
ISBN: 978-3-86153-764-9

 

Im Buch finden sich ein Übersichtsplan, ein Rundgang zu wichtigen Objekten, Detailkarten und Fotos der Denkmallandschaft für die eigene Erkundung, sowie im Anhang Adressen und Literaturhinweise. Peenemünde lohnt immer einen Besuch - am besten mit diesem Führer in der Tasche.
Uwe W. Jack, Die Fliegerrevue

Zum Seitenanfang